Dieser Leitfaden gibt einen schnellen Überblick

Dieser Leitfaden gibt einen schnellen Überblick über die drei Möglichkeiten, Krypto-Währungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) zu handeln (kaufen/verkaufen).

Hintergrund

Ich begann 2013 zum ersten Mal über Krypto-Währungen zu schreiben und habe in diesem Jahr Bitcoin von meinem Laptop abgebaut. Ich hatte auch das Vergnügen, von Minyanville für eine Analyse in meinem Artikel mit dem Titel Bitcoin Arbitrage, Scalping Market Inefficiencies und Currency Market Share Gradual Shift, die auf Yahoo Finance erschienen.

Bis heute ist der Markt für alternative Anlagen exponentiell gewachsen. Krypto-Währungen haben an Popularität gewonnen – dank der Verbreitung von Finanztechnologie (Fintech), die die Einführung von Nicht-Bank-Finanzprodukten, die von Anlegern gesucht werden, gefördert hat und durch die Technologie der verteilten Buchhaltung (Blockchain) angetrieben wird.

Angetrieben von der Blockchain-Technologie

Nach Angaben von CB Insights erreichte die Höhe der Venture Capital (VC)-Finanzierung in Fintech-Unternehmen im zweiten Quartal 2017 einen neuen Quartalsrekord von 5,19 Milliarden US-Dollar, wovon 232 Millionen US-Dollar in Blockchain/Bitcoin-Unternehmen investiert wurden.

Die Block-Chain-Technologie ersetzt jede vertrauenswürdige Drittpartei und wird verwendet, um Krypto-Währungstransaktionen von öffentlichen Adressen (die Bitcoin enthalten), die von privaten Schlüsseln (die in Bitcoin-Wallets verwendet werden) über dezentrale Netzwerke gesteuert werden, zu steuern und zu verifizieren.

Nach Angaben von CoinMarketCap liegt die Marktkapitalisierung des Krypto-Währungsuniversums am 14. August 2017 mit $139 Milliarden auf einem weiteren Allzeithoch.

Bitmünze (BTC)
6.502,07 USD (0,11%)

RANG

1 MARKTKAPPE

$111,94 B USD VOLUMEN (24H)

$4,50 B USD
Angetrieben von CoinMarketCap
Der Großteil des Wertes wird von Bitcoin gehalten (fast 50%), wobei der Krypto-Währungshandel knapp über $4.200 liegt. Anhand der Preisdaten von Bitstamp zeigt der folgende Chart-Snapshot von TradingView die täglichen Kerzenständerpreise für Bitcoin gegenüber dem US-Dollar (BTC/USD) und zeigt, wie stark der Preisanstieg von Bitcoin im Jahr 2017 war.

Bitcoin US Dollar BTC/USD-Karte

Cryptosoft Aufstrebende alternative Anlageklasse

Unnötig zu erwähnen, dass sich Bitcoins Platz als alternatives digitales Asset https://brokerworld24.com/cryptosoft-erfahrungen-funktioniert-cryptosoft-wirklich/ unter den Krypto-Währungen verfestigt hat, trotz wahrscheinlicher Gegenwinde, mit denen es sich weiter entwickeln wird. Die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) gab Anfang August 2017 bekannt, dass bestimmte Initial Coin Offerings (ICOs), die Krypto-Währungen zur Finanzierung verwenden, als Wertpapiere reguliert werden.

Kurz darauf folgte das Chicago Board of Options Exchange (CBOE) und sagte, dass es Optionen auf Krypto-Währungsderivate einführen würde, da Investoren bereits nach verschiedenen Möglichkeiten suchen, digitale Vermögenswerte wie Bitcoin in ihr Portfolio aufzunehmen.

Viele Anleger erkennen mittlerweile Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) als Anlageklassen an. Daher kann die Kenntnis der drei Möglichkeiten, diese Kryptowährung zu handeln, für Bitcoin-Investoren nützlich sein (und auf andere Kryptowährungen anwendbar sein).

Schneller Zeiger: Die Handelskosten, einschließlich etwaiger Provisionen und Gebühren für den Handel mit Krypto-Währungen, können beträchtlich sein und weit über $1.000.000 pro $1.000.000 Währung oder mehr betragen, im Vergleich zum Handel mit dem gleichen Betrag in Fiat (nicht digitalen) Währungen auf dem Devisenmarkt (Forex).

Nachdem wir die drei Möglichkeiten des Bitcoin-Handels durchgesehen haben, werden wir unsere Exploration auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Wege ausdehnen und dann für jede Kategorie ein Endergebnis und eine Gesamtzusammenfassung weiter unten bereitstellen.

Wie man Bitcoin handelt
Eröffnen Sie ein eToro Brokerage-Konto!

Unten sind die drei Möglichkeiten, wie Sie Bitcoin handeln können:

Kaufen Sie den Basiswert von einem Börsen- oder Online-Krypto-Währungsbroker (der die aktuelle Währung in einem Portemonnaie an der Börse oder außerhalb der Börse hält).
Handeln (kaufen/verkaufen) Sie ein CFD-Derivat (Contract for Difference) und halten Sie die Cash-Marge mit einem Online-Forex-Broker oder Multi-Asset-Broker.
Kaufen Sie ein börsennotiertes Wertpapier im Zusammenhang mit Bitcoin und halten Sie Aktien bei einem Online-Börsenmakler.
Kauf des Basiswertes: Vor- und Nachteile

Mit der oben genannten ersten Option, dem Kauf des Basiswerts, werden Sie zum direkten Inhaber des digitalen Assets. Beim Kauf wird die Kryptowährung an Ihre bitcoin Adresse oder Ihr Konto (Wallet) mit dem Tausch geschickt. Von dort aus können Sie die Kryptowährung mit Hilfe Ihres privaten Schlüssels auf eine beliebige Bitmünze oder Brieftasche übertragen.

Diese Verantwortung für den Schutz Ihres privaten Schlüssels, der das Digital Asset kontrolliert, birgt auch einige zusätzliche Risiken, wie unten erläutert. Zuerst gehen wir die positiven Seiten des Besitzes des zugrunde liegenden digitalen Assets durch.